TuS Jork

Vereins-Philosophie


Kinder brauchen für eine gesunde Entwicklung ausreichende körperliche Aktivitäten! Bewegungsmangel stört die geistige und psycho-soziale Entwicklung.

Aktuelle Studien belegen allerdings alarmierende Zustände:

Mädchen und Jungen sind im Alltag immer weniger aktiv. Viele Kinder haben Muskelschwächen, zeigen erhebliche koordinative Mängel. Übergewicht ist bereits im frühen Kindesalter mit steigender Tendenz zu registrieren.

Die Konsequenzen daraus sind aus Sicht unseres Vereins und nicht nur aus sportwissenschaftlicher und pädagogischer Sicht eindeutig:

Wir wollen unseren Mitgliedern täglich Bewegung, Spiel und Sport ermöglichen.

Wir wollen Kinder schon frühzeitig spielerisch dafür begeistern, sich zu bewegen und sie zu lebenslangem Sporttreiben animieren.

Wir setzen bei der sportlichen Entwicklung von Kindern auf vielseitige Bewegungserfahrung. Die Ausbildung allgemeiner motorischer Grundlagen wird einer zu frühen Spezialisierung vorgezogen.

Wir wollen Erziehung durch Sport vermitteln, denn Gruppenprozesse (z.B. Fairplay, Konfliktbewältigung, das Umgehen mit „Sieg" und „Niederlage") tragen zur Persönlichkeitsbildung bei und bilden wichtige Lernerfolge, die auch außerhalb des Sports genutzt werden können.