Der TuS Jork

 

Der Turn- und Sportverein Jork e.V. (Kurzbezeichnung TuS Jork) ist ein gemeinnütziger Sportverein und im Vereinsregister des Amtsgerichts Tostedt eingetragen. Vereinszweck ist die Pflege und Förderung des Breiten- und Leistungssports in Form geregelter sportlicher Betätigung seiner Vereinsmitglieder in verschiedenen Sportarten.

 

Der TuS Jork wurde am 18. September 1894 im Lokal „Zum Eiskeller“ des Gastwirtes  W. Michelsen (heute Optiker R. Michelsen) gegründet. Im Vorwort des ersten Protokolls wird berichtet, dass sich zur Gründungsversammlung über 40 Personen eingefunden hatten, von denen 20 dem Verein als aktive Turner beitraten.

 

Die angebotenen Übungsstunden werden von der Jorker Bevölkerung - aber auch darüber hinaus von Sportlerinnen und Sportlern aus Nachbargemeinden - rege besucht. Qualifizierte Übungsleiter/innen investieren viel Zeit in die Planung und Durchführung ihrer Übungsstunden. Rund 80 Übungsleiter/innen und Helfer/innen sind ehren- oder nebenamtlich tätig. Sie fahren auch zu und betreuen ihre Mannschaften bei Wettkämpfen und Turnieren. Im Kinderbereich übernehmen sie nicht selten Elternfunktionen, den Jugendlichen sind sie auch Vorbild und prägen nachwachsende Generationen.

 

Ein besonderes Angebot des Vereins ist eine Radwandergruppe, in der im Winterhalbjahr auch gewandert wird und die organisatorisch der Abteilung Fitness- und Gesundheitssport zugeordnet ist.           

 

Seit 1998 besitzt der TuS Jork die Prädikate „Pluspunkt Gesundheitssport“ des deutschen Turnerbundes (DTB) und „Sport pro Gesundheit“ des deutschen Sportbundes (DSB). Diese Auszeichnungen erhalten Sportvereine für ihr qualifiziertes Angebot im Gesundheitssport. Der TuS hat zur Zeit 7 Angebote mit diesen Prädikaten.

 

Das umfassende und breit gefächerte Übungsangebot in den Abteilungen wird dem TuS Jork durch die Beiträge seiner Mitglieder ermöglicht. Die Höhe der Beiträge ist so festgelegt, dass es jedermann möglich sein sollte, als Mitglied im TuS Jork Sport zu treiben.                    

 

Am 1. Januar 2017 hatte der Verein 1.456 (1442 am 1.1.2016) Mitglieder, davon waren 725 weiblich und 731 männlich. 681 Mitglieder waren Jugendliche und Kinder, davon 318 weiblich und  363 männlich. Mit einer Quote von rund 46,8 % sind fast die Hälfte aller Mitglieder Jugendliche und Kinder. Erstmals seit 7 Jahren ist ein leichter Anstieg der Mitgliederzahl zu verzeichnen. Ist das die Trendwende?

 

Eine ganze Reihe von Mitgliedern nehmen mehrere Vereinsangebote in Anspruch, so dass am 1. Januar 2017 in den 9 Abteilungen des TuS insgesamt 1.829 (1817) Mitglieder betreut wurden.

 

 Mitglieder in den einzelnen Abteilungen am 1. Januar 2017

 

·      Dance                                                                      186 Mitglieder

       ·      Gesundheitssport                                                  172 Mitglieder

       ·      Fußball                                                                    354 Mitglieder

       ·      Judo                                                                          26 Mitglieder

       ·      Leichtathletik                                                         137 Mitglieder

       ·      Tischtennis                                                              57 Mitglieder

       ·      Turnen                                                                    693 Mitglieder

             Gerätturnen                                                            80 Mitglieder

             Funfitness                                                              25 Mitglieder

             Radwandern                                                           24 Mitglieder

       ·      Volleyball                                                                 45 Mitglieder

       ·      Wassersport                                                            30 Mitglieder

                                                                                       1  829 Mitglieder