Beiträge für Mitglieder, Umlagen und Fälligkeiten

Stand 01. April 2016

 

Durch die Jahreshauptversammlung wurden gemäß der Satzung des TuS Jork festgelegt

  

 

Beiträge

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre                                                       monatlich      7,00 €

Erwachsene ab 18 Jahre                                                                         monatlich      9,00 €

Familien ab 3 Mitglieder                                                                           monatlich    21,00 €

 

 

Zusätzliche Sonderbeiträge

Judo

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre                                                       monatlich       3,50 €

Erwachsene ab 18 Jahre                                                                         monatlich       4,00 €

Einmalige Eintrittsgebühr                                                                                             25,00 €

 

Fußball

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre                                                       monatlich       1,00 €

Erwachsene ab 18 Jahre                                                                         monatlich       2,00 €

 

 

Gesundheitssport aller Mitglieder                                monatlich       5,00 €

Das Kursangebot umfasst ca. 12 Zeitstunden = 3 Monate

Sonderbeitrag für die Kursdauer je Kurs                                                 monatlich       5,00 €

 

Die gesamte Kursgebühr wird mit der ersten Kursstunde fällig.

 

Gemäß  § 6 der Satzung des TuS Jork sind die Mitgliedsbeiträge im Lastschriftverfahren zu entrichten. Die Belastungen erfolgen vierteljährlich jeweils am 1. Mittwoch des letzten Quartalsmonats.

 

   

Sprechstunden jeweils mittwochs von 17.00 – 19.00 Uhr (außerhalb der Sommerferien)

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

 

 

Kostenregelung im TuS Jork (gültig ab 01.07.2016)

 

Grundsätzlich appelliert der Vorstand an ein gesundes Kostenbewusstsein des Einzelnen.

 

 Hier sind  geregelt:

 

Reisekosten

Im Wettkampfbetrieb  werden für jeden gefahrenen Kilometer nach Stellung eines Reisekostenantrages erstattet:

 

     a)       bei Kraftfahrzeugnutzung :                                                 10 Cent pro gefahrenen Kilometer

     b)       bei Nutzung öffentlicher  Verkehrsmittel :                         der Fahrpreis lt. Beleg/Fahrkarte

 

Für Jugendliche bis 12 Jahre können je Mannschaft bis zu 5 Fahrzeuge abgerechnet werden.

Für Jugendliche über  12 Jahre können je Mannschaft bis zu 4 Fahrzeuge abgerechnet werden.

Für Erwachsene entfällt die Fahrtkostenerstattung

 

Trainingslager,  Freizeiten und ähnliche Veranstaltungen

Bei zu erwartenden Kosten von insgesamt über EUR 100,-  muss vor Beginn der Veranstaltung rechtzeitig ein Antrag  auf Kostenübernahme an den geschäftsführenden Vorstand gestellt werden.

Bei zu erwartenden Kosten bis  EUR 100,- entscheidet der Abteilungsleiter.

 

Grundsätzlich werden die Zuschüsse auf EUR 10,- pro teilnehmenden Jugendlichen und Veranstaltung gedeckelt.  Ein Zuschuss an Erwachsene ist in der Regel ausgeschlossen.

 

Über Ausnahmen entscheidet der geschäftsführende Vorstand vor Beginn der Veranstaltung aufgrund eines einzureichenden begründeten Antrages.

 

Aus- und Fortbildung

Für die An- und Rückfahrt (erste und letzte Fahrt)  werden erstattet:

 

     a)      bei Kraftfahrzeugnutzung :                                         10 Cent pro gefahrenen Kilometer

     b)      bei Nutzung öffentlicher  Verkehrsmittel :                der Fahrpreis lt. Beleg/Fahrkarte

 

Lehrgangsgebühren werden in voller Höhe nach Beleg erstattet. Lehrgangsnachweise sind der Geschäftsstelle in Kopie einzureichen und werden dort zu den Personalunterlagen genommen.

 

Notwendige Übernachtungen werden bis zu einem Betrag von EUR 65,- pro Person/Nacht gegen Beleg übernommen. Am Lehrgangsort zu zahlende Verpflegungskosten (auch ggf. Frühstück im Hotel) trägt jeder Lehrgangsteilnehmer selbst.

Bei einer mehrtägigen Veranstaltung ist vorher eine Kostenabwägung zwischen eventuellen Fahrtkosten oder der möglichen Übernachtung vorzunehmen.

 

Weitere Einzelheiten und Ausführungsanweisungen regelt der geschäftsführende Vorstand vor Antritt der jeweiligen Maßnahme

 

Telefon-, Handy- und andere Kommunikationskosten......

.....werden nur in begründeten Ausnahmefällen nach Zustimmung des geschäftsführen Vorstand gegen Nachweis erstattet.

 

Andere notwendige Auslagen.....

....werden bei Überschreitung von EUR 100,-  pro Vorgang in begründeten Ausnahmefällen nach Zustimmung des geschäftsführen Vorstand gegen Nachweis erstattet.

Soweit ein Betrag  bis  EUR 100,- pro Einzelfall geltend gemacht  wird, reicht die Zustimmung des Abteilungsleiters.

 

Auslagen für Schieds- und Kampfrichter (mit entsprechender gültiger Lizenz)

Personen, die unseren Verein nach außen als Schieds- oder Kampfrichter bzw. als entsprechende Assistenten repräsentieren, erhalten als Bekleidungs- und Ausstattungszuschuss einen jährlichen Festbetrag von EUR 50,-. Die Zahlung erfolgt vorschüssig  im Januar eines jeden Kalenderjahres.

Der Vorstand erwartet hier im Gegenzug eine einwandfreie Außendarstellung.

 

Beschaffungs- und Reparaturaufträge....

....können nur nach Zustimmung durch den geschäftsführenden Vorstand ausgelöst werden. Ausgenommen sind Kleinaufträge bis zu EUR 100,- /Einzelfall, hier reicht die Zustimmung des Abteilungsleiters.

 

Jork, den 26. Februar 2016                                                                                           Der Vorstand