TuS Jork

Jahreshauptversammlung 2019

Die Jahreshauptversammlung des TuS Jork findet am Freitag, 22.März 2019 im Hotel "Altes Land" statt.

Uhrzeit und Tagesordnung werden noch bekannt gegeben.


 

DER  TUS JORK  SUCHT

 

eine/n Geschäftsführer/in SPORTBETRIEB

 

Der Geschäftsführer / die Geschäftsführerin Sportbetrieb gehört zum geschäftsführenden Vorstand, der sich einmal monatlich zur Vorstandssitzung trifft. 

Zu den Aufgaben gehören u.a. 

- die Vertretung der sportspezifischen Interessen der Übungsleiter/innen im Vorstand 

-       Vertretung des TuS Jork bei der jährlichen Sportstättenvergabe durch die Gemeinde 

- Überwachung des Zustandes der Sport-stätten 

-       Aktualisierung der Sportangebote 

Weiteres ist auf unserer Internetseite
tus-jork.de   unter
DER VEREIN > VORSTAND > GESCHÄFTSVERTEILUNGSPLAN  nachzulesen.
 

Das neue Vorstandsmitglied soll bei unserer nächsten Jahreshauptversammlung (22. März 2019) gewählt werden.
Interessenten melden sich bitte in unserer Geschäftsstelle.

 

Außerdem  suchen wir

 

eine/n Abteilungsleiter/in  TURNEN

 

Die Rechte und Pflichten eines Abteilungs-leiters/einer Abteilungsleiterin sind ebenfalls auf unserer Internetseite  tus-jork.de  unter       
DER VEREIN > VORSTAND > RECHTE UND PFLICHTEN  DER ABTEILUNGSLEITER  dokumentiert.
 

Wir würden uns sehr über interessierte Kandidaten freuen und stehen zu einem persönlichen Gespräch in der Geschäftsstelle zur Verfügung.

 

TuS Jork, 7. Januar 2019


U 11 – HSV – VOLKSPARKSTADION

 

Am Donnerstag, den 06.12.2018, erreichte uns als kleines Nikolausgeschenk die Anfrage vom HSV, ob wir sie bei der Ausbildung asiatischer Trainer mit Mannschaften unterstützen können. Geplant war ein umfangreiches Training auf dem HSV-Campus.

 

Nach kurzer, schneller Rücksprache mit den Eltern konnten wir für unsere U 11 zusagen, es fehlten nur noch die Fahrer und die Abstimmung mit der Schule, da wir bereits um 14.30 Uhr in Jork aufbrechen mussten.

 

Um 15.30 Uhr am 10.12.  ging es auf dem HSV-Campus mit Martin Bube als Camp-Leiter und fünf asiatischen Trainern los.  16 Kinder waren ohne Bayern München Trikots oder Ähnliches zum Training angetreten und wurden auf‘s Beste betreut; die Zeit ging - wie immer - viel zu schnell vorbei.

 

Im Anschluss hatte Martin Bube für die Kinder und Betreuer noch ein Extra geplant. Für alle ging es zu einer Stadionführung mit Foto auf dem heiligen Rasen im Volksparkstadion.

 

Wir sagen nochmal danke.

Martin Woiczik


 

JUDO IST SEIT DEM 14. AUGUST

 WIEDER IN UNSEREM ANGEBOT!

 

Die seit Jahrzehnten erfolgreiche Judo-Abteilung des TuS Jork hat eine lange Suche erfolgreich abgeschlossen und begrüßt Lucas Gottschalk herzlich als neuen Judo-Trainer in seinen Reihen. 

Lucas Gottschalk, 2. DAN Judo (3., 5. und 7. Platz bei den Deutschen Meisterschaften) kämpft aktuell in der 2.Bundes- liga für das Hamburger Judo Team und gilt als einer der besten Judokas bis 100 kg in Norddeutschland. Er tritt ab sofort die Nachfolge von Günther Hönig, 7. DAN Judo, an, der seit fast 40 Jahren die Judo-Abteilung des TuS Jork geprägt und bis an die nationale Spitze geführt hat. 

„Viele Judovereine klagen über Nachwuchsmangel, was ich aus meinem Heimatverein den TVG Drochtersen nicht kenne. Denn dort arbeiten wir seit langem nach dem Motto ‚Der Köder muss dem Fisch schmecken‘. Wichtig hierbei ist, dass den Kindern und Jugendlichen ein maßgeschneidertes Judo-Training angeboten wird und man Kooperationen mit Schulen in der Nachbarschaft eingeht. Die Kinder haben heutzutage starke koordinative Probleme und es fällt Ihnen schwer, eine Vorwärtsrolle zu machen, oder sie können weder auf einem Bein stehen noch rückwärts laufen ohne zu fallen“, äußert sich Trainer Lucas Gottschalk. 

Die Probleme sind vielfältig und fangen schon damit an, dass an den Grundschulen immer weniger Unterrichts-stunden für Sport zur Verfügung stehen. Dadurch wird die Arbeit in den Sportvereinen immer schwieriger. Ein Irr-glaube hierbei ist, dass die Kinder lieber mit der Playstation spielen, die Freude an der Bewegung ist noch genauso vorhanden wie vor 20 Jahren, nur die Arbeit mit den Jugendlichen wird immer anspruchsvoller. 

Aus diesem Grund hat der 21jährige Top-Athlet, der eine Ausbildung zum Erzieher absolviert, schon früh angefangen sich fortzubilden; im Jahr 2017 hat er als einer der jüngsten Absolventen die DOSB Lizenz A (Trainer im Leistungssport) erworben. 

Wer in die Fußstapfen des erfolgreichen Trainers treten will, ist natürlich in der neuen Jorker Trainingsgruppe genauso herzlich willkommen, wie derjenige der Judo als reinen Freizeitsport betreiben möchte. „Spiel und Spaß und eine große Freude an Bewegung werden bei uns auf jeden Fall stark im Vordergrund stehen“ so Lucas Gottschalk. 

Die Judo-Abteilungen der Vereine TVG Drochtersen und TuS Jork, die bereits seit fast 10 Jahren eng zusammen-arbeiten, wollen genau aus diesen Grund eine neue Ära einleiten. Es ist geplant, kurzfristig eine Judo-Vereinigung Hamburg-Süd zu gründen und somit Kompetenzen und Ressourcen zu bündeln. Die ersten lockeren Gespräche mit den jeweiligen Verantwortlichen der Vereine sind bereits geführt worden. Nun gilt es, der neuen Judo-Vereinigung Hamburg-Süd weiteres Leben einzuhauchen, wobei sich im Idealfall weitere Vereine anschließen können. 

Zum Neustart beim TuS Jork wird als erstes eine Trainingseinheit dienstags in der Zeit von 17-19 Uhr angeboten. Interessierte (Kinder und Jugendliche von    5-16 Jahren) können sich per Email an                                 tus-jork@t-online.de  oder (falls ihr noch Fragen an unseren neuen Trainer habt) an Lucas.Gottschalk@t-online.de  wenden. Oder ihr kommt direkt in unsere Sporthalle in Westerjork 38a;
seit 14. August 2018, immer dienstags, 17 Uhr

 

    Unser neuer Judo-Trainer LUCAS GOTTSCHALK


Information zur Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

 

Liebe Vereinsmitglieder,

 

mit dem Inkrafttreten der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) am 25.05.2018 werden noch strengere Maßstäbe an den Schutz Ihrer persönlichen Daten gestellt, als bislang nach dem Bundesdatenschutzgesetz. Mit der neuen Europäischen Datenschutzgrundverordnung soll das Recht EU-weit auf einen einheitlichen Stand gebracht werden. Die EU-Kommission erhofft sich so mehr Kontrolle der Bürger über ihre Daten und gleiche Wettbewerbsbedingungen für alle Unternehmen, die in der EU tätig sind.  Betroffen sind alle, von denen personenbezogene Daten verarbeitet werden.; also fällt auch das elektronische Mitgliederverzeichnis eines Vereins  unter die DSGVO.

 

Was sind personenbezogene Daten?

Die juristische Definition ist kompliziert. Praktisch zählen dazu Name, Geburtsdatum oder E-Mail-Adresse. Auch Angaben wie IP-Adresse, Steuernummer, Autokennzeichen oder Kontoverbindung gelten aber als personenbezogene Daten.

 

Noch umfassender als bisher müssen unsere Vereins-mitglieder darüber informiert werden, welche Daten in welcher Form über sie gespeichert sind – und wie diese verwendet werden. Neu eingeführt wird mit der DSGVO beispielsweise auch ein "Recht auf Vergessen werden", das Bürger in bestimmten Fällen einfordern können, und dass strenge Datenschutzeinstellungen in Zukunft der Standard sein müssen.

 

Folgende Pflichtangaben sind für die Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses im TuS  Jork erforderlich:

 

Vorname, Nachname

Straße, Hausnummer

PLZ, Ort

Geburtsdatum

Kontoverbindung

Telefon/E-Mail (zwar nicht Pflicht, aber sehr empfehlenswert)

Abteilungszugehörigkeit

 

Die Daten sind bislang mit der Eintrittserklärung erfasst worden. Mit seiner Unterschrift zur Eintrittserklärung  bekundete das Mitglied (bei Minderjährigen der/die Erziehungeberchtige/n), dass die Kontaktdaten für Vereinszwecke genutzt werden durften. 

Mit Inkrafttreten der DSGVO wird diese Einwilligung verschärft und ergänzt mit den Zusätzen:

 

Ich bin damit einverstanden, dass die vorgenannten Kontaktdaten zu Vereinszwecken durch den Verein genutzt und hierfür auch an andere Mitglieder des Vereins (z.B. zur Bildung von Fahrgemeinschaften) weitergegeben werden dürfen. Ich willige ein, dass Fotos und Videos von meiner Person bei sportlichen Veranstaltungen und zur Präsentation von Mannschaften angefertigt und in folgenden Medien veröffentlicht werden dürfen: Homepage des Vereins, regionale Presseerzeugnisse .

 

Ich bin darauf hingewiesen worden, dass die Fotos und Videos mit meiner Person bei der Veröffentlichung im Internet oder in sozialen Netzwerken weltweit abrufbar sind. Eine Weiterverwendung und/oder Veränderung durch Dritte kann hierbei nicht ausgeschlossen werden.

 

Mir ist bekannt, dass die Einwilligung in die Daten-verarbeitung der vorbenannten Angaben freiwillig erfolgt und jederzeit durch mich ganz oder teilweise mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden kann.

 

Die Bekundung erfolgt in zukünftigen Fällen durch Unterschrift.  Die vorliegenden Unterschriften werden als Zustimmung zu den neuen Bestimmungen gewertet. Widersprüche oder Änderungs-/Löschungswünsche sind dem Vorstand/der Geschäftsstelle bis zum 15. November 2018 schriftlich (keine Mail) einzureichen.

 

Mitglieder können in der Geschäftsstelle des TuS Jork die DGSVO einsehen und Änderungen bezüglich  ihrer Daten-erfassung durchführen lassen.

 

Eine Aufnahme der DSGVO in die Vereinssatzung des TuS Jork wird erfolgen.

 


 U 12-Fußballer sind Kreismeister

 

Nach einer großartigen Saison belohnt sich die U 12 mit der Kreismeisterschaft.

 

In dem letzten Spiel musste ein Sieg her, um die starke Mannschaft aus Apensen/Harsefeld auf Distanz zu halten. Dies erfüllte unsere U12 souverän mit einem klaren Auswärtssieg:

14:3  gegen die JSG Himmelpforten/Hammah.

 

Ein großer Dank an alle, die uns unterstützt haben.


 

Sibilla Becker Tischtennis-Landesmeisterin

 im Damendoppel!

  

Vor einigen Wochen fanden in Hatten-Sandkrug (Nähe Aurich) die Senioren-Landesmeisterschaften im Tischtennis statt. Dafür hatte sich in der Klasse S75 Sibilla Becker durch ihre guten Leistungen bei den vergangenen Bezirks-meisterschaften qualifiziert.

Im Einzel konnte Sibilla 3 Erfolge feiern und belegte in der Endabrechnung einen sehr guten dritten Platz. Der "große Wurf" gelang ihr mit Partnerin Ingrid Mühlenbeck (Post SV Buxtehude) im Doppel: Im Modus jeder gegen jeden konnten sich die zwei Routiniers gegen Diekmann/Witte (Lüneburg/ Hoykenkamp) knapp durchsetzen. Zwar gelangen beide Paarungen jeweils die gleiche Anzahl an Siegen, aber aufgrund des besseren Satzverhältnisses konnten Sibilla und Ingrid sich die Landesmeisterschaft sichern! 

Mit diesen Erfolgen hat sich Sibilla auch für die Deutschen Meisterschaften im Mai in Dillingen (Bayern) qualifiziert ...

wir gratulieren ganz herzlich !!!

 


Neu beim TuS Jork:

Wir bieten jetzt auch

KARATE  an

 

Einmal wöchentlich, jeweils dienstags um 16 Uhr, trifft sich die  neue MINI-KARATE-Gruppe.

Der Trainingskurs wird für Jungen und Mädchen

im Alter zwischen 4 und 6 Jahren

in der neuen TuS-Sportstätte Westerjork 38a durchgeführt.

Das Training dauert jeweils eine Stunde.

Die Eltern dürfen zuschauen

 

(Näheres siehe unter:

ABTEILUNGEN > KAMPFSPORT > KARATE)

 

 




Der Turn- und Sportverein Jork e.V. wurde am 18. September 1894 im Lokal "Zum Eiskeller" des Gastwirtes Wilhelm Michelsen (heute Optiker Michelsen) gegründet. Er ist eingetragen im Vereinsregister des Amtsgerichts Tostedt. Vereinszweck ist die Pflege und Förderung des Breiten- und Leistungssports in Form geregelter sportlicher Betätigung seiner Vereinsmitglieder in verschiedenen Sportarten. Der Verein ist gemeinnützig.